Ägypten

pyramiden.jpg (6269 Byte)
 
Tut ench Amun (gesehen 1978 in Köln)
 
Gizeh
 
elgouna2.jpg (19205 Byte) elgouna.jpg (14410 Byte)
El Gouna
El Gouna

 

 Sphinx.jpg (5524 Byte)

egluxor.jpg (8975 Byte)
Sphinx Luxor
   

1. Reise:

Nachdem meine Frau das Jahr zuvor mit ihren Freundinnen El Ghouna Steigenberger Hotel besucht hatte und begeistert war, haben wir uns im Frühjahr 2001 entschlossen, dieser Ecke Ägyptens einen kleinen Besuch abzustatten. Untergebracht waren wir im Mövenpick, ein Haus, das eigentlich keine Wünsche offen ließ.

Der Flug mit Maintenance Air war ein wenig spannend, aber wir kamen irgendwie an. Der Name scheint irgendwie Programm für diese Airline.

Der Ort El Gouna ist eine kleine Retortenstadt, die ganz auf die Wünsche der internationalen Touristen ausgerichtet ist. Gebaut von einem der reichsten Männer Ägyptens ist vor allen Dingen bestens für die Sicherheit der Gäste gesorgt. Die Anlagen sind praktisch hermetisch von der Außenwelt abgeschnitten. So sind auch die aufdringlichen, teils frechen ägyptischen Händler hier unbekannt. Alles geht hier nach unserem Geschmack gesittet und zivilisiert zu. Man kann sich absolut unbehelligt durch den stilvoll gebauten Ort mit seinen vielen kleinen Geschäften und interessanten Restaurants, die keine Wünsche offen lassen, bewegen. Hier also ist Erholung in gediegener Umgebung bei herrlichstem Badewetter und sauberem Wasser auf hohem gastronomischen Niveau möglich.

El Gouna für einen entspannenden Kurztrip ist sehr zu empfehlen.

Von Hurghada war ich allerdings enttäuscht. Eine Stadt ohne Charakter und Flair. Einfach nur sehr laut und relativ schmutzig. Die schönen Ecken liegen sicherlich außerhalb und die Tauchgründe draußen im Meer. 

Den Tagesausflug zu den Pyramiden haben wir uns wegen des damit verbundenen Stress erspart. Der Nil ist sicher eine eigene Reise wert.

 

2. Reise 2004

Auf unserer 2. Ägyptenreise im Jahr 2004 machten wir dann einen alten Reisetraum meiner Frau wahr, eine Nilkreuzfahrt mit anschließendem Erholungsaufenthalt im Steigenberger El Gouna.

Reisebericht 2004

Bildergalerie 2004

3. Reise 2005

Nachdem unsere ursprünglichen Reisepläne für 2005 nach Sri Lanka von der fürchterlichen Tsunami Katastrophe hinweggespült worden sind, haben wir uns nach nach vielfältigen Überlegungen dazu entschlossen, einfach einen Badeurlaub in El Gouna zu machen und so dem späten, aber kalten und lang andauernden Winter in Deutschland wenigstens für zwei Wochen zu entkommen. Wir fanden das wunderschöne Steigenberger Golf Resort im Angebot, wo wir zuvor schon wunderschöne Tage in perfekter Umgebung verbringen konnten. Dennoch, es sollte eine Reise mit einigen Hindernissen werden.
 

Reisebericht 2005

Bildergalerie 2005
 

4. Reise 2007

Reisebericht 2007

Bildergalerie 2007

 

5. Reise 2009

 

Bildergalerie 2009 I

 

Bildergalerie 2009 II

 

Bildergalerie 2009 III

 

Reisen